Donnerstag, 12.Dezember 2019 - © Copyright 2014 Feuerwehr Köfering
Bereits Ende letzten Jahres formte sich auf den Vorschlag unserer Festbraut hin die Idee, ein reine Damenlöschgruppe aufzustellen. Nach einigen losen Zusammenkünften in diesem Jahr formte sich im Juli eine Damenlöschgruppe, die die Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz" absolvieren wollte.
 
Zugegeben ist es keine reine Damenlöschgruppe: Als Ausbilder und Gruppenführer stellte sich unser Jugendwart Alexander Märkl zur Verfügung und den Maschinisten des Löschgruppenfahrzeugs übernahm unser Gerätewart Martin Amthor. Verletztungsbedingt ist unsere Festbraut kurz vor der Abnahme ausgefallen, hier sprang sehr spontan Peter Haberkorn ein.
 
Für einige Teilnehmerinnen war es nicht nur der Ablauf und die Aufgaben der einzelnen Trupps, das es zu lernen galt. Vielmehr musste das kleine 1x1 der Feuerwehr erlernt werden, von dem man als Quereinsteiger bisher noch nicht oft gehört hat. Am vergangenen Samstag, 05.10.2019 stellten sich unsere Damen dann den kritischen Blicken des Schiedsrichterteams.
 
Die Mühen der Ausbildungsabende, die ab Juli regelmäßig statt fanden, haben sich gelohnt, denn die Schiedsrichter KBI Wilfried Hausler, KBM Josef Fenn und KBM Christian Kellermann beschenigten der Gruppe eine fehlerfreie Leistungsprüfung.
 
Herzlichen Glückwunsch zum bronzenen (Stufe 1)Leistungsabzeichen an Heike Amthor, Doreen Heppner, Theresa Köglmeier und Hannah Lindner. Desweiteren dürfen wir nach vielen Jahren Pause Evi Grundner und Mariola Huber zum gold-roten (Stufe 6)Abzeichen (dem höchsten erreichbaren) gratulieren. Nicht zu vergessen natürlich Alexander Märkl, der nun das gold-blaue (Stufe 4) Abzeichen tragen darf.
 
Recht herzlicher Dank geht an die beiden Ergänzungsteilnehmer für Ihren Einsatz und natürlich an alle, die an der Ausbildung beteiligt waren und unterstützt haben.
 
Unseren Mädels herzlichen Dank für die Bereitschaft an der Leistungsprüfung teilzunehmen: Weiter so!
 
 
 


Facebook